Wie Farben wirken

Wie Farben psychologisch und emotional Einfluss auf uns und das Design nehmen

Wie Farben wirken evolved Boppard

Wie Farben wirken Werbeagentur Boppard

Die Macht der Farben

Jeder kennt es: Wenn es in den Wintermonaten trist, grau und karg ist, schlägt das gerne auf’s Gemüt. Es ist ein großer Unterschied, wenn draußen die Sonne in vollen Zügen scheint, die ersten Blätter sind zu sehen und frische Blüten strecken ihre Köpfchen ins Freie.

Farben beeinflussen unsere Emotionen geradewegs – viele wissen davon gar nichts. Die meisten wissen lediglich, dass man mit Farben auch Emotionen verbindet. Berühmt dabei ist das Grün in Assoziation mit Glück. Rot ist die Liebe und Schwarz der Tod.

Dabei sind Farben viel mehr: Sie haben Bedeutung! Sie leiten uns und schieben uns emotional in eine bestimmte Richtung.

Beispielsweise wird in den U.S.A. für die Weichzelle oder Gummizelle ein rosafarbener Ton verwendet, weil dieser beruhigend wirkt. Weiß ist traditionell die Farbe der Hochzeit – zumindest hierzulande. Denn in China beispielsweise ist es anders und das Weiß steht für die Trauer. Man sieht also, dass die Bedeutung der Farbe wechseln kann, je nach Kulturkreis.

 

Eva Heller beschreibt in ihrem berühmten Werk „Wie Farben Wirken(ISBN: 978-3-499-61960-1) sechs Wirkungsweisen von Farben:

  1. Die psychologische Wirkung
  2. Symbolische Wirkung
  3. Kulturelle Wirkung
  4. Politische Wirkung
  5. Traditionelle Wirkung
  6. Kreative Wirkung

Die gleiche Farbe kann also immer wieder anders wirken, je nach Umfeld. Der Farbton, den wir wahrnehmen, wird nach dem Kontext definiert.

Farben & Ihre Wirkung

Blau: Bluejeans, Treu und Lügenschwer

blau werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Blautöne: Ägyptischblau, Azurblau, Fayenceblau, Kosmosblau, Pflaumenblau, Phtaloblau

Blau ist mit Abstand die beliebteste Farbe. Es kombiniert viele gute Eigenschaften in sich: Sympathie, Harmonie, Freundlichkeit und Freundschaft. Dazu kommt, dass es die Farbe der unbegrenzten Dimensionen ist. Mit Blau assoziiert man die Ferne, Weite und die Unendlichkeit. Blau ist aber auch die kälteste Farbe des Spektrums, seine Komplementär- und somit wärmste Farbe ist das Orange. Blau strahlt Kälte aus, kann gefühllos wirken und steht für den Stolz. Sie kann aber auch entspannen, je nach Intensität.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Medizin • Naturwissenschaften • Energie • Regierungsstellen • Banken/Finanzen • Gesundheitswesen • High-Tech • Beratung/Consulting • Immobilien • Rechts- & Informationswissenschaften • Neue Medien

Rot: Moralisch Verbotenes, der Adel und die Liebe

rot werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Rottöne: Brandrot, Chinesischrot, Furchsrot, Kaminrot, Orientrot, Vermillon

Rot war die erste Farbe, die vom Menschen einen Namen bekam, die älteste Farbbezeichnung in den Sprachen der Welt. In manchen Sprachen ist das Wort für „farbig“ auch gleichbedeutend mit „rot“. Es gehört zu den Urfarben und geprägt von zwei elementaren Symboliken: Rot ist das Blut, Rot ist das Feuer. Alle Gefühle, die man mit Rot in Verbindung bringt, bringen das Blut in Wallung. Von der Liebe bis zum Hass, die Leidenschaft und die Aufregung. Rot ist die Aggressivität und das Dunkle. Es ist die Farbe des Adels und der Reichen, die Farbe der Kontrolle, Dynamik und Aktivität.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Lebensmittel • Fashion • Kosmetik • Sport • Unterhaltung • Gesundheitswesen • Notfalldienste • Medien • Dating • Marketing/Werbung/PR

Grün: Hoffnung, Gift und das Leben

gruen werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Grüntöne: Brillantgrün, Gallengrün, Moosgrün, Schweinfurter Grün, Veroneser Grün, Viridingrün

Grün spaltet die Gemüter, die einen mögen’s, die anderen nicht. Die, die es mögen, sehen Grüntöne strahlender, als die anderen es tun. Grün ist die Vegetation und der Wald. Es ist die Farbe des Lebens und der Lebendigkeit. Im Islam ist Grün eine heilige Farbe und auch die Farbe des Heiligen Geistes. Grün lässt uns hoffen und Zuversicht verspüren. Grün ist gesund und frisch, aber auch herb und unreif. Und wegen der Unreife steht es auch zeitgleich für die Jugend.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Medizin • Naturwissenschaften • Regierung • Personalwesen/E-Recruiting • Ökologie • Tourismus • Energie • Immobilien

Rosa: Zart, Kindlich und Gemütlichkeit

rosa werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Rosatöne: Altrosa, Magenta, Pompadourrosa, Rosé, Schinkenrosa, Tyrischrosa

Traditionell steht die Farbe Rosa für das weibliche und feminine. Für das schwache Geschlecht. Es ist zärtlich und einfühlsam. Es beruhigt leidenschaftliche Gefühle und ist dennoch erotisch. Rosa lässt und schwärmen und romantisch werden. Rosa ist leise und bescheiden, höflich und tugendhaft. Trotzdem ist es eitel. Es lässt uns an Süßspeisen denken und uns wohlfühlen.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Lebensmittel • Dating • Kosmetik • Sport • Kreativ • Kinder • Esoterik • Beauty • Lifestyle • Körper • Geist und Seele

Gelb: Gut wie Gold, schlecht wie der Neid

gelb werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Gelbtöne: Buttergelb, Goyagelb, Korngelb, Quittengelb, Rauchgelb, Vanillegelb

Gelb ist tatsächlich die zwiespältigste Farbe. Sie kann positiv wie die Sonne, das Licht oder Gold sein. Jedoch ist Gelb auch die Farbe der Geächteten, des Neides und des Egoismus. Mit Gelb wird Negatives wie Eifersucht, Geiz, Untreue und die Verlogenheit assoziiert. Trotzdem ist die Farbe naiv, neu und aktiv. Sie wirkt anregend und trotzt vor Energie. Gelb ist aufdringlich. Gelb ist die Gefahr und Warnung, das Giftige und unsympathisch zugleich. Gelb vereint den Spruch „Wo Licht ist, ist auch Schatten“.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Agentur • Kreativ • Marketing/Werbung/PRE-Commerce • Unterhaltung • Neue Technologien • Kinder • Energie

Violett: Macht, Feminismus und Unmoral

violett werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Violetttöne: Erikablau, Dunkellila, Lavendel, Violett, Mauve, Purpur

Mit Violett verbindet man Flieder und Veilchen. Auch Jod, dessen Dampf in Lilatönen erscheint, wenn man es erhitzt. Violett besitzt eine Verbindung zur Gewalt und zur Schändung, es steht für Macht und die Kirche. Daher assoziiert man die Farbe auch mit dem Glauben und der Frömmigkeit. Zeitgleich steht es aber auch für die Eitelkeit und das Extravagante. Es ist außergewöhnlich, unkonventionell und modisch. Es regt die Fantasie an, lässt und Magie verspüren. Es ist unsachlich und zweideutig – eine Farbe zwischen den Geschlechtern und steht trotzdem für die Sünde und die Sexualität. Es reizt mit seinem Charme.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Körper • Geist und Seele • Spiritualität • Esoterik • Gesundheit/Heilung • Alternativmedizin • Beauty • Lifestyle

Braun: Die Dummheit und der Nationalsozialismus

braun werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Brauntöne: Bernsteinfarben, Cognacfarben, Kupfer, Mittelbraun, Saharabeige, Umbra

Braun ist im ersten Moment und ganz für sich alleine genommen unsympathisch. Sie steht für das Faule, die Völlerei und das Unerotische. Mit Braun assoziiert man das Schlechte, Verdorbene und Ungenießbare. Richtig eingesetzt kann es trotzdem knusprig und aromatisch wirken. Es kann Gemütlichkeit, Geborgenheit und Wärme ausstrahlen – ist dabei aber schnell wieder zu schwer und treibt uns in die Enge. Braun ist die Farbe der Armut und der Gleichgültigkeit. Braun ist alt, dumm, brutal und steht für den Nationalsozialismus und die heimliche Geliebte.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Gastronomie • Immobilien • Umwelt/Ökologie • Natur • Holz • Lebensmittel • Energie • Gesundheit • Tiere

Grau: Langweilig und seriös, theoretisch und charakterlos

grau werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Grautöne: Basaltgrau, Flanellgrau, Koksgrau, Leichenblass, Lodengrau, Wolfsgrau

Die Farbe Grau ist langweilig und doch wandlungsfähig. Es ist nicht die goldene Mitte, sondern nur Mittelmaß. Grau betrübt uns und ist unfreundlich. Es ist abweisend, eckig und kaltherzig. Es bringt uns in Bedrängnis und macht uns einsam. Die Farbe ist gefühllos, grässlich uns grausam zu uns. Sie lässt uns unsicher und älter werden. Grau steht für das Damals, für die Vergangenheit. Dabei ist es so einfach wie keine andere Farbe. Es ist zurückhaltend seriös und doch in der Lage Aufmerksamkeit zu erregen. Es steht für die Verbindung und Erneuerung.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Fashion • Sport • Kreativ • Unterhaltung • Marketing/Werbung/PR • High-Tech

Orange: Vergnüglichkeit und Modernität

orange werbeagentur boppard blog.de

Beispiele für Orangetöne: Echtorange, Indischgelb, Karottenrot, Mennige, Neapelgelb, Tieforange

Orange mag niemand, und ist ähnlich unsympathisch wie Braun. Dabei lässt uns die Farbe an die Süße denken, das Aromatische und Erfrischende. Orange ist der Genuß und die Geselligkeit, aber auch die Völlerei und Aufdringlichkeit. Die Farbe wirkt billig, laut und angeberisch. Sie lässt uns an Gefahr denken und weckt trotzdem die Neugier. Sie erregt uns und trotzt nur so vor Energie und Aktivität.

 

Für welche Branchen & Themen eignet sich die Farbe?
Unterhaltung • Bildung • Gastronomie • Sport • Kinder • Energie • Lebensmittel • Medien • Gesundheit

Die richtige Farbwahl

Bei der richtigen Farbwahl für Ihre Webseite kommt es auf verschiedene Gesichtspunkte an. Auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, auf Ihre Spezifikationen und – vor allem – auf Ihre Zielgruppe.

Denn Farbvorlieben ändern sich zum Beispiel mit dem Alter immens. Denken Sie an Kinder, die voller Energie stecken und mindestens genauso viele Farben am Körper tragen. Wohin gegen Senioren zumeist gedecktere Farben tragen, die Ruhe ausstrahlen.

Auch das Geschlecht Ihrer Zielgruppe beeinflusst die Farbvorlieben. Viele Frauen mögen Rosa und Pink, eine gemütliche und wohlige Farbe, die sehr zart ist. Männer hingegen vermeiden diese in der Regel, weil sie schwach und weiblich ist. Rot hingegen verbindet Kraft und Stärke – Merkmale, die Männer fast magisch anziehen. Denken Sie an Sportwagen – die sind aus diesem Grund sehr oft in Rot zu sehen.

 

6 Tipps, um die perfekten Farben für Sie zu finden

  • Schreiben Sie Ihre wichtigsten Werte auf
  • Welche Werte sind Ihren Kunden wichtig?
  • Orientieren Sie sich an Farbschemas anderer Firmen mit ähnlichen Dienstleistungen und Produkten – Warum wurden diese Farben gewählt?
  • Notieren Sie sich die Farben, die zu Ihrer Zielgruppe und Ihrem Produkt passen
  • Kombinieren Sie diese Farben mit anderen, passenden Farben und probieren Sie sie aus!
  • Legen Sie ein stimmiges Farbkonzept fest.

Um Ihre Farbpalette auszuprobieren oder um sich von Farbkombinationen inspirieren zu lassen, bieten sich folgende Tools an:

Pinterest
Adobe Color
Palletton

Teilen Sie unseren Beitrag!
Weitere interesante Beiträge
Unsere aktuellen Arbeiten
Alle Arbeiten ansehen
Themenvorschläge & Interviewangebote

E-Mail: info@werbeagentur-boppard.de Whatsapp: 0 67 42 – 844 33 01

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihr evolved-Team

Wenn wir Ihnen bei der richtigen Farbwahl für Ihr Branding helfen sollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Zurück zur Artikelübersicht

Jedes Unternehmen ist es Wert eine Marke zu sein.

Geben Sie Ihrem die Chance und melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen dabei erfolgreich zu sein!

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Dabei werden diese streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

    2021-02-22T13:03:12+01:00

    Nach oben